über mich

Ich wurde im August 1978 in Wien geboren und bin eine waschechte Löwin mit einem Waage-Aszendenten und einem Jungfrau-Mond. Laut Human Design ist mein Energietyp der eines manifestierenden Generators, d.h. in meinem sakralen Zentrum ist unendlich viel Lebens- & Sexualkraft vorhanden, die niemals zu Ende geht und aus der ich täglich schöpfen kann, wenn ich geduldig auf die Impulse im Außen warte. Da ich sehr emotional bin, verläuft mein Leben in extremen Wellen, auf denen ich dahinsegle, so gut ich es eben vermag. Meine Stärke sind meine intensiven Gefühle. (Meine Schwäche sind sie auch, wenn sie sich wieder einmal ins Umgekehrte drehen.) Ich lege beim Schreiben viele Emotionen zwischen die Zeilen meiner Texte, in meiner spirituellen Arbeit nutze ich meine Gabe der Hellfühligkeit, um mich in andere Menschen und Systeme hineinzuspüren und nach Antworten und Lösungen zu suchen.

 

Seit meiner Kindheit verspüre ich eine tiefe Liebe zu Büchern und den Geschichten, die in ihnen zum Leben erweckt werden. Zielstrebig führte mich mein Weg vom Gymnasium an die Universität, wo ich Germanistik und Journalismus studierte. Mein größter Wunsch war es, eines Tages Schriftstellerin zu werden. Dieser Traum hat sich nach vielen Jahren erfüllt. Seit 2013 veröffentliche ich meine Bücher im Self-Publishing.

 

2009 verlor ich meinen Job als Redakteurin. Plötzlich steuerte mein Leben in eine völlig neue Richtung, über die ich mir zuvor keine Gedanken gemacht hatte. Eine schamanische Frauenreise nach Griechenland und die Erfahrungen, die ich in diesem Kreis machen durfte, führten mich zu meiner weiteren Berufung. Ich begann meine Ausbildung zur Masseurin und Energetikerin. Nach Jahren, in denen ich mich der Herausforderung meines vergeblichen Kinderwunsches stellen musste, erfüllte sich schließlich einer meiner sehnsüchtigsten Herzenswünsche. Im September 2010 kam meine Tochter Marlene zur Welt.

 

Ein überraschender Umzug nach Deutschland stellte 2012 mein Leben gehörig auf den Kopf. Aber er brachte auch einen großen Vorteil mit sich. Als absolute Stadtfrau lernte ich das Landleben schätzen und lieben. Die Natur veränderte mich. Sechs Jahre lebte ich in Bayern, wo mich viele bereichernde Begegnungen erwarteten. Zufällig landete ich im Shop einer Energetikerin, die ich eigentlich auf meine Bücher aufmerksam machen wollte. In den folgenden Jahren nahm mich diese beeindruckende Frau unter ihre Fittiche. Sie half mir nicht nur, meine eigenen Themen zu sehen und zu bewältigen, sondern lehrte mich auch das geheime Wissen ihrer Arbeit mit dem Tensor. Bei unserer letzten Begegnung versprach ich ihr, ihre Magie in Österreich weiterzuführen und anderen Menschen bei ihrer Weiterentwicklung zu helfen.

Die Begegnung mit meiner Dualseele im Jahr 2016 sprengte die Lebensweise, die ich zum damaligen Zeitpunkt gewählt hatte. Wer es noch nie erlebt hat, der kann schwer nachvollziehen, wie heftig und fordernd die Dualseele die eigenen Schatten spiegelt und die eigene Entwicklung vorantreibt. Dieser Mann schleuderte mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle, aus der ich keinen Ausweg fand, außer den einen. Den Weg zu mir. Es ist ein spannender Pfad, den die Seele fordert, und ihm nicht zu folgen, zieht viel Frustration und Unglück ins eigene Leben. Also nahm ich all meinen Mut zusammen und sprang über die Klippe ins Ungewisse. Ich trennte mich von meinem Mann und zog zurück nach Österreich. Im Burgenland fand ich ein hübsches Häuschen im Grünen, in dem ich noch heute mit meiner Tochter und meinen zwei Katern lebe.

 

Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch ein großartiges Schöpferwesen ist und mit einer bestimmten Aufgabe geboren wurde, die ihn und andere erfüllt, wenn sie zum Ausdruck gebracht wird. Wenn wir in einer Abwärtsspirale gefangen sind, im Hamsterrad feststecken, nicht weiterkommen, dann nur, weil wir noch nicht sehen, welches Thema als nächstes in uns aufgelöst werden will. Es liegt in unserer eigenen Macht, unser Leben selbstverantwortlich in die Hand zu nehmen und nach unseren Wünschen zu gestalten. Aus eigener Erfahrung weiß ich aber auch, dass es niemals ohne Hilfe geht. Gemeinsam fällt es leichter, die eigenen Blockaden aufzuspüren und aufzulösen.


Gerne helfe ich dir, dich zu finden und tapfer weiterzugehen. Du musst das nicht alles allein schaffen. Das war nie der Plan. Du wirst beschützt und geleitet. Hab Vertrauen!